Steuerkette kaputt – diese Anzeichen sollten Sie kennen

Eine defekte Steuerkette gehört zwar nicht zu den häufigsten Defekten am privaten PKW, kann aber im Fall der Fälle hohe Reparaturkosten und viel Ärger mit sich bringen. Als Autobesitzer würde man dem gerne aus dem Weg gehen und eine kaputte Steuerkette frühzeitig durch Anzeichen am Auto erkennen, sodass der größte Schaden noch abgewendet werden kann, bevor man unterwegs urplötzlich liegen bleibt und den Abschleppdienst zu Hilfe holen muss. Wir zeigen Ihnen, auf welche Anzeichen einer kaputten Steuerkette zu achten ist, damit Sie immer sicher und sorglos von A nach B gelangen.

Nicht alle Autos verfügen über eine Steuerkette und es kommt ganz auf das Modell Ihres Wagens an, ob Sie sich die Anzeichen einer kaputten Steuerkette einprägen oder sich stattdessen mit Symptomen eines defekten Zahnriemens auseinander setzen sollten. Um herauszufinden, ob Ihr PKW mit einer Steuerkette betrieben wird, können Sie sich entweder bei einer Markenwerkstatt oder in Informationszentren des Herstellers erkundigen, oder aber, falls es sich bei Ihrem privaten Auto um einen Gebrauchtwagen handelt, im Serviceheft nachsehen. Wenn dort trotz hoher Laufleistung kein Zahnriemenwechsel vermerkt ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Wagen eine Steuerkette im Inneren des Motors verbaut hat.

 

Beachten Sie erste Anzeichen einer kaputten Steuerkette

Eine Steuerkette ist grundsätzlich sehr widerstandsfähig und hält in vielen Fällen sogar ein Autoleben lang. Darin liegt leider auch ein Problem, weshalb die Anzeichen einer kaputten Steuerkette häufig übersehen werden. Gerade weil viele Steuerketten andere Teile des Motors überleben, fehlt es besonders Autobesitzern, die keine ausgewiesenen Motorexperten sind, oft an dem nötigen Wissen, das es bräuchte, um eine kaputte Steuerkette zu bemerken. Somit kommt es im Falle eines Defekts an der Steuerkette zu gravierenden Schäden, da die Autofahrer nicht im Vorhinein bemerken konnten, dass das Bauteil kaputt ist und ein Werkstattbesuch dringend angebracht ist.

Ohne die Steuerkette geht bei einem Auto nichts, denn diese regelt den Ablauf der Ventilöffnungen im Herzen des Motors, sodass das Gemisch aus Luft und Kraftstoff geregelt verbrannt werden kann, wodurch wiederum der Antrieb des Autos in Gang gesetzt wird. Es ist also durchaus empfehlenswert, die Anzeichen einer kaputten Steuerkette zu kennen, denn werden diese zu spät erkannt und es kommt wirklich zu einem vollständigen Schaden an der Steuerkette, lässt sich Ihr Auto leider bis auf weiteres keinen Meter weit bewegen.

 

Steuerkette kaputt – Anzeichen 1

Um eine kaputte Steuerkette zu erkennen, sollten Sie besonders auf Ihre Ohren vertrauen und dem Geräusch des Motors regelmäßig aufmerksam zuhören. Eine verschlissene Steuerkette rasselt beim Kaltstart in metallischer Weise und gibt Ihnen zu erkennen, dass Sie in naher Zukunft eine Werkstatt aufsuchen sollten, um einen eventuellen Verschleiß oder Defekt an diesem essentiellen Bauteil untersuchen zu lassen. Es ist dabei zu beachten, dass das Rasseln einer kaputten Steuerkette ein relativ flüchtiges Anzeichen ist, denn es wird lediglich beim Kaltstart auftreten und nach wenigen Sekunden bereits wieder verschwinden. Um eine kaputte Steuerkette an diesem akustischen Anzeichen zu erkennen, gilt deshalb: Schalten Sie das Radio aus und lassen Sie das Fenster herunter, bevor Sie den Motor am Morgen vor dem Weg in die Arbeit anlassen. Ein alternativer Weg und falls möglich sogar noch besser ist, das Auto von einer zweiten Person starten zu lassen, während Sie vor der offenen Motorhaube auf ein möglicherweise auftretendes Rasseln des Autos achten. Dieses Vorgehen können Sie dann in regelmäßigen Abständen wiederholen. Ohnehin braucht es etwas Übung, das gewöhnliche Geräusch des Motors kennenzulernen und daraufhin ungewöhnliche Geräusche ausmachen zu können. Den Klang Ihres Wagens zu kennen, hilft Ihnen außerdem, nicht nur die Anzeichen einer kaputten Steuerkette zu bemerken, denn eine ganze Reihe von sich anbahnenden Defekten des Motors und des Getriebes machen durch Veränderungen und Signale im Klang auf sich aufmerksam.

Wie viel erhalte ich für mein Auto?
Unfallwagen online verkaufen - ohne Besichtigungstermin

 

Steuerkette kaputt – Anzeichen 2

Neben dem Rasseln beim Kaltstart gibt es weitere Anzeichen, die Ihnen signalisieren, dass es um die verbleibende Steuerkette Lebensdauer nicht allzu gut bestellt ist. Eine kaputte Steuerkette kann auch dazu führen, dass der Motor unrund läuft und nicht die ansonsten gewohnte Verlässlichkeit ausstrahlt. Der auf die Anzeichen einer kaputten Steuerkette geschulte Autobesitzer sollte, kurz gesagt, unruhig werden, wenn auch der Motor unruhig ist. Das nervöse Verhalten des Motors, welches daher rührt, dass eine ausgeleierte Steuerkette nicht mehr über eine gleichmäßige Spannung verfügt, macht sich hierbei besonders im Leerlauf bemerkbar. Klackern und Rasseln aus dem Motorraum, während Sie die Rotphase einer Ampel abwarten, sollte für den verantwortungsbewussten Autofahrer eine Meldung sein, dass mit der Steuerkette etwas nicht in Ordnung ist und diese kaputt sein könnte.

Als letzte Instanz des Wagens, um eine kaputte Steuerkette zu signalisieren, geht womöglich auch die Motorkontrollleuchte im Armaturenbrett an. Dies bedeutet, dass Sie die bisherigen Anzeichen einer kaputten Steuerkette nicht bemerkt haben und der Wagen den sich anbahnenden Schaden selbst entdeckt hat. Eine Motorkontrolllampe kann natürlich auch wegen anderen Defekten des Motors aufleuchten, doch in jedem Fall muss die nächste Fahrt in eine nahegelegene Werkstatt führen.

 

Diagnose kaputte Steuerkette – was nun?

In vielen Fällen verursacht die Notwendigkeit, eine Steuerkette zu wechseln Kosten, die die meisten Autobesitzer schwer treffen. Im Gegensatz zum Zahnriemen, der nach einer gewissen Kilometeranzahl routinemäßig gewechselt wird, ist der Einbau einer neuen Steuerkette diffiziler, da er von Herstellerseite prinzipiell nicht vorgesehen ist. Neben den Kosten für das Ersatzteil einer kaputten Steuerkette kommen entsprechend hohe Werkstattkosten auf Sie zu, da das Wechseln eine zeitaufwendige Angelegenheit ist. Wenn Sie die oben aufgeführten Anzeichen einer kaputten Steuerkette frühzeitig festgestellt haben, kann Ihnen das im Schadensfall einen beträchtlichen Geldbetrag einsparen.

Beim plötzlichen Riss einer Steuerkette während der Fahrt kommt es hingegen zu Schäden an diversen Bauteilen des Motors und oftmals ist es dann unausweichlich, den ganzen Motor zu wechseln, sollten Sie sich für eine Reparatur entscheiden. Die Frage, ob eine Reparatur im Falle einer kaputten Steuerkette die wirtschaftlich sinnvollste Entscheidung ist, hängt letztendlich vom Einzelfall ab. Handelt es sich um einen Gebrauchtwagen mit entsprechend hoher Laufleistung, kann eine kaputte Steuerkette, deren Anzeichen übersehen wurden, den Eintritt des wirtschaftlichen Totalschadens bedeuten.

Damit Sie von diesem Szenario möglichst verschont bleiben, geben Sie Ihrem PKW im Alltag die Aufmerksamkeit, die nötig ist, um Defekte in deren Anfangsstadium zu entdecken. Regelmäßige Wartung und achtsames Fahren sind ein unschätzbarer Sparfaktor in der alltäglichen Mobilität mit dem eigenen Fahrzeug.